Kommunales Corona-Testzentrum in Mengen wird für alle Bürger*innen aus Mengen und Scheer geöffnet

10.03.2021

Informationen und Formulare in der Meldung....

Mit der Öffnung der Kindestagesstätten und Grundschulen am 22. Februar 2021 wurde auch die regelmäßige Testung des in diesen Bereichen tätigen Personals eingeführt. Zweimal wöchentlich können sich die in der Stadt Mengen tätigen Erzieher*innen; Kindertagespflegepersonal und Lehrkräfte der Schulen im kommunalen Testzentrum an der Ablachhalle auf den Covid 19 Virus testen lassen. Seit dem 2. März, wurde dieses Angebot für die so genannten vulnerablen Personengruppen erweitert. Ab Freitag, 12. März 2021 können sich nun alle Bürger*innen aus Mengen und Scheer einmal wöchentlich ohne Voranmeldung und kostenlos an der Pop-Up Teststelle an der Ablachhalle testen lassen.

Bereits seit dem 22. Februar 2021 bietet die Stadt Mengen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Mengen und dem DRK-Ortsverband kostenlose Corona-Schnelltests für Erzieher*innen, Lehrer*innen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten und Schulen an. Seit dem 2. März 2021 wurde dieses Angebot für die so genannten vulnerablen Personengruppen und um einen weiteren Tag erweitert. Dieses Angebot wird nun ein weiteres Mal ausgeweitet. Ab Freitag, 12. März 2021, können sich nun alle Bürger*innen der Stadt Mengen und der Stadt Scheer einmal wöchentlich kostenlos und ohne Voranmeldung an der Pop-Up Teststelle auf den Covid 19 Virus testen lassen. Die Testabnahme findet dreimal wöchentlich, jeweils dienstags, freitags und sonntags ab 18:00 Uhr statt.

Voraussetzungen für die Testung ist, dass die Personen keine Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-Cov-2-Erreger haben und sie die erforderlichen Dokumente ausgefüllt zur Testung mitbringen. Die Dokumente können auf der Homepage der Stadt Mengen (www.mengen.de) oder im Folgenden heruntergeladen werden. Erforderlich ist:

- ein vorausgefülltes Testprotokoll
- sowie bei Bedarf eine Testbescheinigung (z. B. für den Arbeitgeber, Besuch eines Pflegeheims, Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen, bei denen eine Mund-Nasen-Bedeckung nicht dauerhaft getragen werden kann).

Es ist keine Voranmeldung für den Test erforderlich. Die Abnahme des Tests erfolgt über ein Drive-In-Verfahren (vgl. Fast-Food-Ketten). An vier Abnahmestellen können bis zu 300 Personen je Stunde getestet werden, so dass es wohl zu keinen Wartezeiten kommt wird. Insgesamt sind je Abnahmetag 16 medizinisch geschulte Mitarbeiter der Feuerwehren Mengen und Scheer und des DRK Mengen im Einsatz. Bitte beachten Sie die Einbahnstraßenregelung über das Mühlgässle (Anfahrtsplan), bleiben Sie in Ihrem Fahrzeug sitzen und halten Sie die o. g. Unterlagen zu den folgenden Testzeiten an der Ablachhalle Mengen bereit:

Freitag, 12. März 2021 18:00 Uhr
Sonntag, 14. März 2021 18:00 Uhr

Dienstag, 16. März 2021 18:00 Uhr
Freitag, 19. März 2021 18:00 Uhr
Sonntag, 21. März 2021 18:00 Uhr

Dienstag, 23. März 2021 18:00 Uhr
Freitag, 26. März 2021 18:00 Uhr
Sonntag, 28. März 2021 18:00 Uhr

Dienstag, 30. März 2021 18:00 Uhr

In Scheer kann zudem in der Hausarztpraxis Deubou (Tel. 07572/7692070) nach Voranmeldung ein Schnelltest gemacht werden.

In Mengen können außerdem bei nachfolgenden Apotheken Schnelltests gemacht werden (Voranmeldung erforderlich, Aufstellung ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

Marienapotheke, Hauptstraße 78, Tel.: (07572) 1020
Kreuzapotheke, Hauptstraße 60, Tel.: (07572) 8035


WICHTIG – Bitte unbedingt beachten:

Das Testzentrum wird per „Drive-in“ betrieben. Der Testablauf sieht vor, dass die Abstrichnahme im Auto sitzend erfolgt und das Fahrzeug nicht verlassen werden muss. Auf diese Art und Weise wird der Kontakt auf das notwendige Minimum reduziert und es kann zudem ein schneller Ablauf gewährleistet werden. Bitte fahren Sie das Testzentrum aus der Richtung Kinderhaus Mühlgässle kommend an. Hier finden Sie den Anfahrtsplan . Sollten Sie kein Auto besitzen, können Sie selbstverständlich auch mit einem anderen Verkehrsmittel oder zu Fuß kommen. Bitte reihen Sie sich dennoch in die Schlange ein.

Bitte führen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit sich. Während der Testung müssen Sie lediglich kurz die Nase freimachen.

Pro Person ist die Abgabe eines Formularsatzes pro Testung notwendig
- Selbstbescheinigung (bitte vorab ausfüllen, Formular der Stadt Mengen)
- Testprotokoll (bitte die markierten Felder vorab ausfüllen, Formular der Stadt Mengen)

Nach der Testung werden Sie nur im Falle eines positiven Befundes benachrichtigt. Die Rückmeldung erfolgt innerhalb von 60 Minuten via Telefon. Wenn Sie nichts hören, ist der Befund negativ und Sie können beruhigt sein.

Sollten Sie einen Testnachweis (Formular der Stadt Mengen) benötigen (z.B. für den Besuch einer Pflegeeinrichtung), müssen Sie den Bescheid vorab ausdrucken, die markierten Stellen ausfüllen und ebenfalls zur Testung mitbringen. In diesem Fall werden Sie darum gebeten kurz vor Ort zu warten, bis der Test ausgewertet ist.

Bitte nehmen Sie die Termine nur dann wahr, wenn Sie keine Krankheitssymptome aufweisen. Kontaktieren Sie im Zweifelsfall direkt einen Arzt.




Stadt Scheer | Hauptstraße 1 | 72516 Scheer | Telefon 07572/7616-0 | nfschr-nlnd